Seite 1 von 1

Definition des neuen Messverfahrens "Verweildauerzählung"

BeitragVerfasst: Donnerstag 3. September 2009, 06:46
von MMerwald
MIME-Type: TIMEATLEVELCOUNTING

- Das Verweildauerzählungsverfahren sagt aus, wie häufig sich eine Eingangsgröße über einen bestimmten Zeitraum innerhalb einer Klasse aufgehalten hat.
- Nicht gemessene Werte (NoValue) werden nicht berücksichtigt
- Werte auf der Klassengrenze zählen in die darüberliegende Klasse
- Werte auf dem oberen Klassenrand der höchsten Klasse und oberhalb davon werden nicht berücksichtigt.