Weitere XML-Attribute

Hier werden Anregungen für die LAPI-Version 2.0 gesammelt und diskutiert.

Weitere XML-Attribute

Beitragvon DrRobertPatzke » Freitag 6. November 2009, 17:47

Die Steuerung der Konfiguration über XML-Attribute hat sich bei unserem LAPI-Projekt als sehr flexible Methode bewährt und ich schlage vor, diverse Attribute, die wir bislang nur zu Testzwecken eingefügt haben, für LAPI 2.0 verbindlich zu machen.
Verbindlich heißt hier, dass sie in den Aufgaben- und Geräteschemas zu definieren und mit Default-Werten zu versehen sind, nicht dass eine damit verbundene Funktionalität unbedingt realisiert werden muss.
Folgende Attribute sind bereits im Test:

name="changeSource" type="xs:string"
name="changeDate" type="xs:string"
Hierbei geht es beim Konfigurieren darum, WER den Inhalt eines Elementes WANN zuletzt geändert hat.
Wir benutzen das beim Konfigurator gezielt für das Rückverfolgen von Änderungen, insbesondere, um zu erkennen, ob eine Elementänderung von Hand (durch Anwendereingabe) oder automatisch (durch Bedaten aus der Messaufgabe oder beim Einhängen der Messmodule in den Logger) erfolgt.

name="import" type="xs:string"
Hiermit geben wir dem Anwender (Ersteller der Messaufgabe) die Möglichkeit, gezielt anzugeben, aus welchen (externen) Quellen die Inhalte seiner Elemente geholt werden sollen. So kann er z.B. beliebige Datenbanken anbinden und deren Tabellen (Spalten) zuweisen und das auch für verschiedene Arten von Messaufgaben unterschiedlich gestalten.
Die tatsächliche Ausführung, also das Auswählen und Holen der Daten aus der Datenbank und Eintragen in das lokale Element, muss durch den Konfigurator erfolgen.

Diese Liste von Attributen kann durch weitere Beiträge an dieser Stelle ergänzt werden.

Mit freundlichen Grüßen,
Robert Patzke
DrRobertPatzke
 
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 22. Juli 2009, 09:25

Zurück zu Version 2.0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron