Unterschiedlich kalibrierte Bereiche

Hier werden Anregungen für die LAPI-Version 2.0 gesammelt und diskutiert.

Unterschiedlich kalibrierte Bereiche

Beitragvon DrRobertPatzke » Mittwoch 2. Dezember 2009, 12:12

In der Spezifikation für den LIN-Bus sind die Kalibrierparameter universeller angegeben, und zwar in der Form, dass für verschiedene Bereiche unterschiedlicher Kalibrierparameter verwendet werden können.
Als Beispiel wird dort die Überwachung der Batteriespannung angegeben, wo über die Kalibrierparameter eine Art Lupenfunktion für besonders interessierende Messbereiche erreicht wird.

Mein Vorschlag:
Wir könnten das auch für LAPI grundsätzlich nutzen, indem wir für die Kalibrierung nicht mehr den Weg über Faktor und Offset gehen, sondern grundsätzlich mit Stützstellen (Eingangswert/Ausgangswert bzw. Istwert/Sollwert bzw. Rohwert/Messwert etc.) arbeiten.
Unsere klassische Kalibrierung mit Faktor und Offset würde also über zwei Stützstellen dargestellt werden.
Lassen wir die Anzahl der Stützstellen vorerst unbeschränkt, so können darüber sowohl die jetzigen Ansprüche (Faktor/Offset), als auch die Lupenfunktionen beim LIN-Bus (mehrere Bereiche) und sogar beliebige Kurvenlinearisierungen realisiert werden.
DrRobertPatzke
 
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 22. Juli 2009, 09:25

Zurück zu Version 2.0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron