Seite 1 von 1

Gestaltung von Datensenken

BeitragVerfasst: Freitag 18. Dezember 2009, 09:47
von DrRobertPatzke
Bislang wurden keine Datensenken für die eigentlichen Messaufgaben spezifiziert. Wir hatten festgelegt, dass die Datensenke, zumindest soweit es sich dabei um das Speichern der Ergebnisse handelt, implizit im Messverfahren integriert wird.

Bei Diskussionen zur LAPI wurden wir allerdings mit dem Anspruch konfrontiert, dass z.B. ein Datenlogger bezüglich seines Ablageformates für die Ergebnisdaten konfigurierbar sein soll (z.B. Einstellung, ob Ergebnisse im ATFX- oder MDF-Format abgelegt werden).
Das bedeutet, wir müssen entsprechende Parameter vorsehen.
Ich würde dies gerne zum Anlass nehmen, auch Datensenken neutral zu gestalten und grundsätzlich von den Messverfahren zu lösen.
Wir haben damit zwar eine weitere Verdrahtungsebene und müssen uns mit komplizierteren Signalformen (z.B. Messreihen) auseinandersetzen, aber das steht uns ohnehin irgendwann ins Haus.

Mit freundlichen Grüßen,
Robert Patzke

Re: Gestaltung von Datensenken

BeitragVerfasst: Dienstag 13. Juli 2010, 12:21
von MMerwald