[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3760: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3184)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3184)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3184)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3184)
ASAM-GDI Forum • Thema anzeigen - XCP-Identifier FO Konfiguration/BlobFeld/Blob zuordnen

XCP-Identifier FO Konfiguration/BlobFeld/Blob zuordnen

Hier werden Anregungen für die LAPI-Version 2.0 gesammelt und diskutiert.

XCP-Identifier FO Konfiguration/BlobFeld/Blob zuordnen

Beitragvon OKolchmeier » Dienstag 18. Mai 2010, 07:03

Gegenwärtig besteht eine 1-1 Beziehung zwischen VD und einem Messmodul.

Gemäß Spezifikation LAPI 1.0 Abschnitt 4.1.4 sollte auch eine Beziehung virtuelles Gerät - mehrere physikalische Geräte möglich sein.

Um aus Sicht des Loggers LAPI-Gerät konfigurieren zu können, reicht es aus wenn der Logger den XCP-Identifier, die XCP-Adresse, die XCP-Adresserweiterung und die Blobdaten kennt.

Gegenwärtig sind alle nötigen Daten als Elemente unter Konfiguration/Blobfeld/Blob, außer dem XCP-Identifier, vorhanden. Die Information über den XCP-Identifier, an welches Gerät der Blob also geschickt werden soll, liegt unter dem FO InfoGerät ab.

Deshalb sollte darüber nachgedacht werden, unter dem Blob-Element alle Informationen abzulegen, welche nötig sind, um ein Gerät konfigurieren zu können.
Alternativ könnte auch die Referenzierung eines FO InfoGerät ins Auge gefasst werden.
OKolchmeier
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 7. April 2010, 06:56

Re: XCP-Identifier FO Konfiguration/BlobFeld/Blob zuordnen

Beitragvon DrRobertPatzke » Montag 14. Juni 2010, 08:48

Hallo Her Kolchmeier,

vielen Dank für Ihren Beitrag.
Das stimmt zwar, dass der Logger zur Konfiguration eines LAPI-Messmoduls nur die genannten Daten benötigt, aber damit weiß er nicht, welche konkreten Parameter mit den Messwerten verbunden sind, die er später, nach der Konfiguration, verarbeitet (Zeitschrieb, Klassierung, etc.).
Deshalb muss der Logger auch die inhaltliche Konfiguration der Messkanäle kennen.
Diese bekommt er dadurch, dass die VDs der Messmodule nach der Konfiguration in den Datenlogger eingehängt werden.
Die Gerätebeschreibung des Loggers enthält dafür auch die Klassen der von ihm unterstützen Module (in der Regel alle, hier durch das sog. Uni-Modul repräsentiert).
Deshalb ist das VD eines Messmoduls die höchste Organisationsstufe und enthält im FO "Konfiguration" den BLOB und die ID-Liste für den Free-Running-Mode.
Sollte man tatsächlich mehrere Module in einem VD unterbringen, so muss eine entsprechende Modellierung erfolgen, was hier aber meiner Meinung nach keinen Sinn macht.
Also die 1:1-Abbildung von physikalischen und virtuellen Geräten ist hier schon der richtige Weg.
Das funktioniert auch für das Multifunktionsmodul, wo wir die unterschiedlichen Kanaleigenschaften über die an den Datenquellen angeschlossenen Sensoren darstellen.

Mir freundlichen Grüßen,
Robert Patzke
DrRobertPatzke
 
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 22. Juli 2009, 09:25

Re: XCP-Identifier FO Konfiguration/BlobFeld/Blob zuordnen

Beitragvon OKolchmeier » Dienstag 15. Juni 2010, 14:11

Hallo Herr Dr. Patzke,

meiner Meinung nach macht die Unterbringung mehrerer Module unter ein VD durchaus Sinn.

Wenn ich bspw. ein Modul mit mehreren getrennten Mikroprozessorsystemen habe, welche jeweils über eigene Protokollstacks, FLASH-Speicher etc. verfügen, und somit von außen als eigenständige Systeme aufgefasst werden, diese aber aus baulichen oder zur Durchführung der Messaufgabe bedingten Maßnahmen als ein Gerät betrachtet werden, wäre die Darstellung unter einem VD hier von Vorteil.

Solche Gerät sind schon längere Zeit im Einsatz, weshalb es sich um eine Fragestellung mit konkretem Hintergrund handelt.

Würde man an dieser Stelle dem Ansatz mit der 1:1 Beziehung folgen, so müsste man in einem Schema mehrere VDs für die Darstellung nutzen, was ich vom Handling, besonders aus Anwendersicht, als schwierig ansehe.
OKolchmeier
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 7. April 2010, 06:56

Re: XCP-Identifier FO Konfiguration/BlobFeld/Blob zuordnen

Beitragvon DrRobertPatzke » Mittwoch 16. Juni 2010, 10:01

Ja, das kann ich verstehen, aber ...
Wir hatten gerade in den letzten Tagen eine intensive Diskussion zu dem Thema bei uns im Hause. Es ging dabei genauer um die Zuordnung der Liste von Free-Running-Mode-CAN-Ids zu den physikalischen Kanälen. An der Stelle hatten wir im LAPI-AK (warum auch immer) seinerzeit eine direkte Zuordnung vorgenommen, also der Index in der Liste entsprach dem physikalischen Anschluss für den Sensor. Das hatten wir jetzt auch für LAPI 1.1 vorausgesetzt und dem Sensor eine Anschlussnummer zugewiesen.
Die Liste der FRM-Ids ist, mit dem BLOB, in einem eigenen FO "Konfiguration" enthalten.
Sollten wir mit mehreren VDs arbeiten, müssen wir uns überlegen, ob die dadurch entstehende "Entkopplung" so gewünscht ist (auch mehrere BLOBs). Es würden sich zur Zeit dadurch mehrere Bereiche mit Kanalnummern ab 1 ergeben.
Für die Installationsanweisung, also welcher Sensor an welchem Anschluss anzuklemmen ist, müssen diese Bereiche dann auch noch nach aussen getragen werden. Sonst weiß der Installateur ja nicht, welcher Anschluss gemeint ist.

Ich bin auch der Meinung, dass wir die volle Gestaltungsmöglichkeit unserer Objektmodelle ausnutzen sollten, also durchaus auch mehrere VDs für ein physikalisches Gerät einrichten sollten, wenn es den Anwendungsfall gibt.
Diesen Ansatz hatten wir übrigens auch eine ganze Zeit für das Multifunktionsmodul verfolgt.
Es hat sich dann aber herausgestellt, dass die Unterscheidung der Kanaleigenschaften über den Sensor deutlich weniger Aufwand machte und auch in das jetzige Modell passte.

Mit freundlichen Grüßen,
Robert Patzke
DrRobertPatzke
 
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 22. Juli 2009, 09:25

Re: XCP-Identifier FO Konfiguration/BlobFeld/Blob zuordnen

Beitragvon OKolchmeier » Donnerstag 17. Juni 2010, 10:11

OKolchmeier
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 7. April 2010, 06:56


Zurück zu Version 2.0

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron